fbpx
 

Die besten 3 Kaninchen Tipps gegen die Hitze

Die besten 3 Kaninchen Tipps gegen die Hitze

Inhaltsverzeichnis

  • Kaninchen und die Hitze
  • Mit diesen Tipps erleichterst du deinen Kaninchen die Sommerhitze ungemein
  • Wie sind Kaninchen bei Hitze zu ernähren?

Besten Tipps gegen die Hitze bei Kaninchen

Kaninchen und die Hitze

Die Beherbergung von Kaninchen, während des Sommers, erweist dich als besondere Herausforderung. Da die Kaninchen keine Schweißdrüsen besitzen, ist ein kontinuierlicher Temperaturausgleich somit nicht möglich. Lediglich über die Ohren kann etwas Wärme abgegeben werden. Temperaturen ab 25 Grad Celsius, sowie eine Luftfeuchtigkeit von über 60 %, stellen eine wahre Belastungsprobe für Kaninchen dar. 

Womit du deinen Kaninchen bei Hitze helfen kannst, erfährst du hier:

Die besten 3 Tipps für eine angemessene Kaninchenhaltung bei Sommerhitze 

In freier Natur gehören Kaninchen zu den Höhlenbewohnern. Sie sind an heißen Sommertagen lediglich in den frühen Morgen- bzw. späten Abendstunden, außerhalb ihres Baus, unterwegs. Als Besitzer hitzeempfindlicher Langohren solltest du dich deren natürlicher Lebensweise annehmen.


Mit diesen Tipps erleichterst du deinen Kaninchen die Sommerhitze ungemein:

Kaninchen und Hitze

    1. Gute Belüftung

Eine sauerstoffreiche Raumluft ist für Kaninchen unverzichtbar. Besonders bei Innenhaltung solltest du bei hohen Außentemperaturen, früh morgens und spät abends, für einen ausreichenden Luftaustausch sorgen. Tagsüber sind Fenster stets geschlossen zu halten. Auf Ventilatoren solltest du in jedem Fall verzichten. Diese sorgen bei Kaninchen für keinerlei Abkühlung und bergen durch starke Reizung von Augen und Schleimhäuten hohe Gesundheitsrisiken. Sofern ein Mindestabstand von zwei Metern garantiert ist, kann über die Installation einer Klimaanlage nachgedacht werden. Große Temperaturschwankungen sind unbedingt zu vermeiden. 

    1. Keine direkte Sonneneinstrahlung

In Außenhaltung ist es besonders wichtig, dass sich über den gesamten Tag immer mindestens ein Bereich des Geheges im Schatten befindet. Natürliche Schattenspender, wie Bäume oder Sträucher, sind bei Kaninchen besonders beliebt. Zusätzlich eignen sich herkömmliche Strandschirme, die sich einfach in den Boden stecken lassen. Kühle und dunkle Unterschlupfmöglichkeiten nehmen Kaninchen bei Hitze ebenfalls gerne an. Außerdem sollten deine Kaninchen ungehindert Zugang zu einem geräumigen Auslauf bekommen. Von engen Buchten ist dringend abzuraten. 

In Innenhaltung empfiehlt es sich, die Räumlichkeit tagsüber abzudunkeln, sodass sich diese nicht zu stark erhitzt. Liegt die Zimmertemperatur konstant über 25 Grad Celsius, solltest du über eine kühlere Unterkunft, wie zum Beispiel Keller oder Garage, nachdenken. Räume auf der Nordseite des Hauses sind meist kühler. 

Kaninchenspielzeug gegen Langeweile

    1. Möglichkeiten zur Abkühlung bereitstelle

Bei großer Hitze sind Kaninchen für jede Möglichkeit einer natürlichen Abkühlung dankbar. Großer Beliebtheit erfreuen sich eisgekühlte Plastikflaschen. Fülle diese ¾ voll mit Wasser und gebe sie anschließend in den Gefrierschrank. Die tiefgefrorenen Flaschen umwickelst du dann mit einem Handtuch und legst sie in das Kaninchengehege. Das Handtuch ist wichtig, um Gefrierbrand zu vermeiden. Überprüfe vorab, dass deine Langohren dieses nicht anknabbern, da dies schwere Verdauungsprobleme bedeuten könnte. Das Auslegen von feuchten Handtüchern im Gehege nehmen Kaninchen bei Hitze zudem gerne an. Aus feuchten Geschirrtüchern lassen sich kühle Höhlen bauen, indem du diese über einen umgedrehten Korb legst.

Alternativ lässt sich auch die Buddelkiste deiner Kaninchen mit etwas Wasser befeuchten. Von der Verwendung von Kühlakkus oder Kühlmatten ist dringend abzuraten. Deine Kaninchen könnten diese anknabbern und das austretende Gel verzehren. Diese Gels sind hochgiftig und können bereits innerhalb weniger Stunden zum Tod führen. Kacheln oder Steinplatten lassen sich meist kostengünstig erwerben und spenden deinen Kaninchen natürliche Abkühlung. Ein leichtes Anfeuchten der Ohren kann deine Kaninchen außerdem erfrischen. 

Was wir auch empfehlen:

*Partnerlink von Amazon

 

Kaninchenfutter bei hitze

Wie sind Kaninchen bei Hitze zu ernähren?

An heißen Sommertagen haben Kaninchen selten Appetit auf Karotten oder anderweitige Gemüsesorten. Da der Bewegungsdrang bei Kaninchen im Hochsommer stark gedrosselt ist, solltest du mittags auf die Fütterung von Salaten, Gurken und Gräsern verzichten. Größere Mengen stark wasserhaltigen Futters können schnell zu Fehlgährungen im Darm führen, was schmerzhafte eine Aufgasung bedeuten kann. 

Grundsätzlich sollte deinen Kaninchen jederzeit frisches Wasser zugänglich sein. Gerne dürfen auch mehrere Trinkplätze angeboten werden. 

Karotte Kaninchen

 

No Comments

Sorry, the comment form is closed at this time.