fbpx
 

Kaninchen Stubenrein bekommen

Kaninchen Stubenrein bekommen

Wie bekomme ich mein Kaninchen stubenrein?

Die Stubenreinheit nimmt nicht nur bei Haustieren wie Hund und Katze einen hohen
Stellenwert ein, sondern auch bei Kaninchen. Dies gilt vor allem dann, wenn du die freie
Wohnungshaltung oder die Unterbringung im Kaninchenzimmer bevorzugst.
Kaninchen sind naturgemäß sehr reinlich und verrichten ihre Hinterlassenschaften stets an
einem festen Ort, außerhalb ihres Baus. Daher stehen die Aussichten, auf eine
stubenreine Erziehung, äußerst vielversprechend.

Diese 3 Tipps unterstützen dich dabei, dein Kaninchen stubenrein zu bekommen:

1. Die Wahl der richtigen Kaninchentoilette

Damit deine Langohren die für sie vorgesehene Toilette annehmen, solltest du bei der
Wahl des Behälters folgendes beachten:

Eine entscheidende Rolle spielt die Größe. Im Handel sind zahlreiche Modelle erhältlich, in
der Regel bieten diese jedoch nicht ausreichend Platz. Ecktoiletten werden oft als
unangenehm empfunden.

Als Richtwert gilt eine Größe von etwa 50 x 35 cm. Kann sich
dein Kaninchen problemlos in die Toilette hineinlegen, bietet diese genügend
Bewegungsfreiheit. Der Rand sollte zudem nicht allzu hoch ausfallen, sodass der Einstieg
deinen Fellnasen keine Schwierigkeiten bereitet. Für Zwergkaninchen gilt eine Höhe von
etwa fünf cm als angemessen.

Geeignet sind beispielsweise Käfigwannen oder Sandkästen für Kleinkinder.
Manche Kaninchen bevorzugen einen geschützten Ort, sodass eventuell auch überdachte
Katzentoiletten, ohne Klappe, infrage kommen.
Beherbergst du eine größere Kaninchengruppe, ist die Aufstellung mehrerer Toiletten ratsam.

Häufig wird der Toilettengang auch mit Nahrungsaufnahme verbunden. Die Anbringung
einer Heuraufe, über der Kaninchentoilette, kann deinem Kaninchen die Notdurft durchaus
schmackhaft machen. Als Einstreu eignen sich Holzpellets oder Sägespäne, da diese
besonders saugfähig sind. Eine zusätzliche Strohschicht erhöht den Komfort. Damit dein
Kaninchen seine Toilette auch als solche wahrnimmt, sind anfangs Köttel und in Urin
getränkte Tücher im Einstreu richtungsweisend.

 

Kaninchen stubenrein bekommen

2. Der Standort der Kaninchentoilette

Die goldene Regel für eine stubenreine Erziehung deines Kaninchen ist, dass es selbst
über den Standort seiner Toilette entscheidet. Bevorzugt ziehen sich Fellnasen in eine
bestimmte Ecke des Raumes zurück. Bis du diese genau kennst, solltest du zunächst in
jeder Ecke eine Toilette platzieren. Sobald du den Lieblingsplatz deines Langohrs kennst,
kannst du die überflüssigen Toiletten schrittweise entfernen.

Wichtig ist, dass dein Kaninchen den Toilettenplatz jederzeit ohne Schwierigkeiten erreicht.

Da es diesen Platz strikt beibehält, wird es sich fortan immer an dieser Stelle erleichtern.
Daher solltest du die Toilette keinesfalls umstellen.

Notfallkarten

 

3. Geduld und Zeit

Die wichtigsten Voraussetzungen, um Kaninchen stubenrein zu bekommen, sind Ruhe,
Geduld und Zeit. Grundsätzlich sind nahezu alle Kaninchen, unabhängig ihres Alters,
bereit für eine stubenreine Erziehung. Jungtiere lernen in der Regel etwas schneller,
dennoch ist eine sanfte Vorgehensweise absolut unverzichtbar.

Wirst du Augenzeuge eines Missgeschicks, ist dein Kaninchen keinesfalls zu bestrafen, da
dieses die Zusammenhänge nicht verstehen würde. Lautstarke Gesten oder das
Einsperren im Käfig hätten einen negativen Einfluss auf die Vertrauensbasis und würden
das Tier in Angst und Schrecken versetzen.

Nehme dein Kaninchen stattdessen vorsichtig hoch und setze es in die Toilette. Bleibt es
einen Augenblick sitzen, belohne es mit einem Leckerli. Wische die Pfütze auf und gebe
das verschmutzte Tuch ebenfalls in die Toilette. Auf diese Weise bringt dein Kaninchen die
Toilette mit dem Uringeruch in Verbindung.

Wenn du dein Langohr während des gesamten Prozesses etwas unterstützen möchtest,
kann sich ein kontinuierliches Toilettentraining als hilfreich erweisen. Versuche dein
Kaninchen mit Hilfe eines Leckerbissens dazu zu animieren, in die Toilette zu hüpfen.

Ist dir dies geglückt, belohne das Tier unmittelbar darauf mit diesem Leckerbissen.
Ist dein Kaninchen an das Clickertraining gewöhnt, kann dies auch im Rahmen der
Sauberkeitserziehung Verwendung finden.

Gelegentlich wird auch die Buddelkiste als Toilette angenommen.
In diesem Fall ist der Inhalt in regelmäßigen Zeitabständen zu erneuern.

No Comments

Sorry, the comment form is closed at this time.